1.19.2005

Planetopia und die Blogosphaere

Ich möchte ganz kurz meinen Eintrag (Planetopia lügt) aufgreifen.

Meiner Meinung nach spielt in dem Beitrag von Planetopia Jamba eine größere Rolle, die Diskreditierung von Blogs sollte wohl eine Schadensbegrenzung der Spreeblick-Folgen sein, der PR-Blogger hat einige Informationen und Interviews mit den betroffenen Personen (Jamba sowie Jonny von Spreeblick).
Der Schuss ging aber voll nach hinten los, die Resonanz auf diesen sinnverfälschenden Filmbeitrag (vor allem der Impact bei Google) ist inzwischen auch für Planetopia verheerend - und das ist gut. Den Bloggern mangelnde Recherche vorwerfen und selber die Wahrheit verbiegen ist keine gute Idee.

Allerdings überascht mich dieses Vorgehen von Planetopia nicht. Ich denke mit Schrecken an die IT-Security-Beiträge des Sicherheitsexperten Peter Huth in Planetopia, diese waren so schlecht, das man darüber nur noch lachen konnte.

Fazit:
Planetopia stinkt!

This page is powered by Blogger. Isn't yours?